Wagen: 0 items

Der Wagen ist leer

Zum Laden gehen
Zwischensumme:

0,00

Die Rauhnächte

Die Rauhnächte

Ihr Sinn – ihre Macht – ihre Magie

Seit jeher gelten die Rauhnächte als eine besondere Zeit zwischen den Jahren. Eine Zeit der inneren Einkehr, eine Einladung Altes gehen zu lassen und sich für das kommende Jahr neu auszurichten.

Lassen wir bei dieser Betrachtung einmal außen vor, dass es den gregorianischen Kalender gibt, nach dem diese Rauhnächte festgelegt sind. Eines steht fest, sie wurden und werden heute noch praktiziert, von und mit unseren Ahnen. Und das bereits seit über zweitausend Jahren, von den Germanen, den Kelten und anderen schamanisch ausgerichteten Völkern. Das was zählt, ist deine/unsere Ausrichtung diese Tage zu nutzen.

Je nach Region unterscheidet sich der Beginn der Rauhnächte. Bei einigen beginnen sie mit der Thomas-Nacht am 21.Dezember, in der Regel und den meisten Überlieferungen beginnt diese Zeit ab dem 24.Dezember. Auf diese wird sich im weiteren Verlauf bezogen.

Ihr Sinn

Im Wesentlichen geht es in den Raunächten darum sich den Raum zu nehmen das Alte zu reflektieren und sich für das Neue bereit zu machen. Diese zwölf Nächte sind wie eine Brücke (>> zur Bridge) zwischen dem alten und dem neuen Jahr.

Im Außen laden sie dich ein, unerledigtes abzuschließen. Da weißt du selbst am besten was gemeint sein könnte. (>>> zur klaren Pyramide). Im Inneren wird es da schon sehr viel komplexer.

Diese besonderen Tage und Nächte laden dich ein in aller Stille “einen Spaziergang” durch das fast vergangene Jahr zu machen. Jeder von uns hat dabei eine andere Vorlieben. Wähle das, was zu dir passt (ohne dich selbst zu beschummeln) und zwinge dich zu nichts. Ob du beim Spazieren gehen reflektierst, beim Meditieren oder beim Aufräumen spielt keine Rolle. Durchstreife deine Beziehung/en und Lebenssituation/en, spüre mit innerer Aufrichtigkeit, ob sie dir guttun, oder ob es Zeit wird sie hinter dir zu lassen oder zu verändern.

Dabei wirst du vermutlich auf innere Blockaden oder Überzeugungen stoßen. Dann lädt dich diese „zeitlose“ Zeit ein, zu überprüfen, ob es dir noch zuträglich ist oder nicht. Und stelle dir bei jeder Blockade (>>>zur Dreifaltigkeitsflamme) vor, welche Realität du damit erschaffst. Ist es die, die du möchtest? Sei dir bewusst: Alles was du in dir heilst, heilt auch für deine Ahnen und das Menschheitskollektiv. Unsere Ahnen werden dies voller Freude unterstützen.

Als kleines astrologisches Schmankerl haben wir in diesem Jahr ab dem 29.12.2022 den rückläufigen Merkur, der uns bis zum 18.01.2023 erhalten bleibt. Er wird überprüfen, ob wir das Alte wahrhaftig hinter uns lassen, oder weiterhin in emotionale Fallen tappen. Ein großartiges Wachstums-Potential.

An dieser Stelle mag betont sein, dass die Rauhnächte kein Wunschkonzert an das Universum sind. Hier geht es um DICH und deine Ausrichtung.  Alles was du hinter dir lässt wird dir Mut und Klarheit bringen, um das kommende Jahr in deinem Sinne zu erleben.

Ihre Macht

In den zwölf Rauhnächten sind die Tore in andere Dimensionen geöffnet. Das heisst, wir können uns viel intensiver mit unseren Ahnen verbinden und auch kommunizieren. Auch Anderswelten sind uns leichter zugänglich. Die letzten Jahre sind mit einer stetigen Energieanhebung und unzähligen Portaltagen gesegnet gewesen. Für viele von uns auch so schon eine große Herausforderung, mit dem klar zu kommen was sich da aus dem Inneren Bahn bricht. Sei gewiss, das tut es nur um geheilt zu werden. In diesen besonderen Rauhnächten kannst du die Macht deiner Ahnen als Unterstützung für dich rufen, indem du dich aus deinem Herzen mit ihnen verbindest. Möglicherweise zeigt sich dabei auch, ob noch etwas in deiner Ahnenlinie gelöst oder geheilt werden mag. Vertraue deiner Intuition und deinem Herzen. ( >>> zur rosa Pyramide). Achte darauf, dass es sich stimmig anfühlt.

Es ist wesentlich, dass du auf deine Ausrichtung achtest, wenn du dich den Anderswelten zuwendest. Unter dem Motto: „Die Geister die ich rief.“ Nicht alles ist das, wofür es sich ausgibt. Und da gerade der Endkampf um unsere spirituelle Macht/Natur stattfindet, darfst du da besonders achtsam sein. „Ich bin in Gott“ -oder: „Gott liebt mich“, sind zwei starke Ausrichtungen. (>>> zum Guardian L)

Wenn du dir unsicher bist, kannst du an das was sich zeigt aus der Anderswelt dreimal!!! die Frage stellen: „Bist du der oder das, wofür du dich ausgibst?“ Wenn nicht, macht es spätestens beim dritten Mal Puff. So einfach? JA! Nutze diese Macht, um den Menschen in dir zu heilen. Dann steht der Weg offen in deine wahre spirituelle und göttliche Macht.

 

Ihre Magie

Früher hießen die Rauhnächte auch “Rauch-Nächte”. Es wurde jede Nacht geräuchert. Der Weihrauch hat sogar das Christentum übernommen. Die Absicht war, den Ort zu reinigen, „böse“ Geister zu vertreiben und die „guten“ Geister einzuladen. Du kannst den Rauch in jede Ecke deiner Räume blasen. Dabei legst du die Absicht, dass sich alles Negative in Rauch auflöst und etwas Großartiges Neues entstehen darf zum höchsten Wohle Aller. Es weben sich viele Bräuche und Rituale um diese besonderen Nächte. Auch Aberglaube kommt dabei nicht zu kurz.

Erlaube dir herauszufinden was für dich richtig anfühlt. Webe deine eigene schöpferische Magie in diese Nächte. Sei offenen Herzens für die Magie der Ahnen und Dimensionen. All das kann sich zu einem wunderbaren Zusammenklang entwickeln. Eine Anregung: die Magie der Dankbarkeit ist immens. Sie entwickelt eine große Anziehung für die Wunder in deinem Leben. Also, wofür bist du in diesem Jahr 2022 dankbar?

Vorbereitung zu den Rauhnächten

Je nachdem, wie intensiv du diese Tage und Nächte zelebrieren möchtest, hier ein paar Anregungen:

  • Wenn du ein Freund des Räucherns bist, besorge dir entsprechende Mischungen.
  • Erschaffe für dich einen heiligen (heilenden) Raum. Dazu sind die LichtKristallwerkzeuge von  Ascension eine wunderbare Unterstützung. -www.ascension.eu
  • Kerzen dürfen auch dabei sein und natürlich ein Kartenset deiner Wahl.
  • Du kannst an jedem Tag eine Karte für den entsprechenden Monat in 2023 ziehen. Das hat sich immer sehr bewährt, weil es deine schöpferische Führung ist, die du gewählt hast und nicht ein externes Orakel.
  • Besorge dir ein Tage-/Traumbuch, in das du gern hineinschreiben magst. Lege es auch nachts an deinen Schlafplatz, denn in dieser Zeit sind Träume viel realer und die Wahrnehmung/Intuition am Tage deutlich feiner und klarer. Auch die gezogenen Karten kannst du hier hineinschreiben. So hast du deinen eigenen Lebensfaden für das kommende Jahr dabei. Ein Nachschlagewerk sozusagen.

Und jetzt geht es los:

Die erste Rauhnacht beginnt am 24.12.2022 um 00:00.

1 Rauhnacht web
  1. Rauhnacht – 24./25.12.2022

Alles was du hier erlebst, und intuitiv erkennst oder träumst könnte in unmittelbarem Zusammenhang für den Monat Januar im Jahr 2023 sein. Das gilt auch für alle weiteren Nächte. Jede Rauhnacht steht für den Folge-Monat des kommenden Jahres. In dieser Rauhnacht geht es um den Rückblick. Auch um das Entlassen alter nicht mehr dienlicher Vorstellungen und Glaubenssätze. Gibt es etwas, was du noch vergeben magst oder kannst?

Du kannst heute mit Weihrauch räuchern, oder Räucherwerk deiner Wahl. Wenn du eine violette Pyramide besitzt,  >>> zur violette Lichtkristall-Pyramide  halte sie bei deiner Innenschau in den Händen. Sie ist eine machtvolle Unterstützerin, wenn du altes loslassen möchtest. Mit ihrer liebevollen transformierenden Kraft hilft sie dir bei allem, was du gehen lässt. Die >< MerKaBa-Kugel kann dich unterstützen deine MerkaBa zu aktiven

2 rauhnacht web
  1. Rauhnacht – 25./26.12.2022

Sie steht für den Februar. Erlaube dir zur Ruhe zu kommen. Frieden schließen mit einem Menschen? Das könnte deine innere Freiheit stärken. Wenn es da einen Menschen gibt, dann kannst du wunderbar die hilfreiche Unterstützung der Bridge den LichtHerzen von Ascension nutzen. >>> zur Brücke, zu den Herzen

Als Räucherwerk kannst du Weihrauch und Zedernholz nehmen. Bleibe achtsam aus deinem Herzen heraus, für das was dir heute begegnet.

3 Rauhnacht

3.Rauhnacht – 26./27.12. 2022

Sie steht für den März. Welche Samen möchtest du säen? Gibt es eine Vision oder einen Herzenswunsch? Dann ist heute die Gelegenheit in deiner inneren meditativen Stille danach zu schauen. Wenn du es gefunden hast, dann kann dich bei der Erfüllung die Voice unterstützen (zur >>>Voice von Ascension ). Trau dich dein Herzensanliegen in sie hineinzusprechen oder lege es schriftlich unter die >>>goldene Lichtkristall-Pyramide.  Sei dir erwusst, dass Wünsche in Erfüllung gehen können. Allerdings nicht immer so wie wir es bestellt haben. Daher sei sehr sorgfältig mit deinen Gedanken. Als Räucherwerk kannst du heute Wacholder oder Weihrauch nehmen. Oder eines deiner Wahl.

4 Rauhnacht
  1. Rauhnacht – 27./28.12.2022

Sie steht für den April. Diese Rauhnacht schenkt dir die Energie nochmals nach innen zu lauschen. Spüre aufrichtig und ohne Wertung, ob es noch Konflikte gibt. Bist du in Harmonie mit dir und den Menschen, mit denen du dich umgibst? Was möchtest du ändern? Dabei kann dich auch die >> bunte LichtKristallPyramide harmonisieren bist. Deine Räume lassen sich energetisch wunderbar mit den Calming XL nachhaltig reinigen und harmonisiseren. Zum Räuchern kannst du heute Myrrhe und Tanne nehmen. Was macht dein Tage-Traumbuch? Wenn du es durchliest, was macht das mit dir?

5 Rauhnacht
  1. Rauhnacht – 28./29.12.2022

Sie steht für den Mai. Wie bist du heute aufgestanden? Nutze heute die Magie der Dankbarkeit und verwöhne dich. Ein schönes Bad im Kerzenschein, ein köstlich duftendes Essen. Und natürlich eine himmlische Massage mit der >>> Dreifaltigkeitsflamme. Mit ihr kannst du auch dein Wasser und deine Speisen segnen. Das erhöht die Schwingung enorm, damit du die kommenden Rauhnächte frohen Mutes weiter schreitest. Besinnliche Momente mit dem Chaken-Set, helfen dir deine Chakren auszugleichen. Heute kannst du wieder mit Weihrauch oder Palo Santo räuchern. Oder eben eines deiner Wahl. Atme tief durch.

6 Rauhnacht
  1. Rauhnacht – 29./30.12.2022

Sie steht für den Juni. Tanz des Lebens. Heile die Beziehung zu dir selbst, dann hast du auch im äußeren gesunde Begegnungen. Mache einen Spaziergang. Verbinde dich mit Mutter Erde. Sie hat uns alles gegeben was wir glauben zu besitzen. Sei dankbar für all ihre Geschenke, denn alles ist nur geliehen. Mache dich schön für sie und ehre sie damit.  (>>>  zum energetischen LichtKristall-Schmuck). Und genieße ein reinigende und energetisch heilende Sitzungen in den Calming XL. 

Bleibe weiterhin achtsam auf deine Gedanken, deine Begegnungen und Wahrnehmungen. Finde deine Heimat im Herzen. Bist du offen für Neues?  Dein Tage-Traumbuch liegt ja sicher bereit. Heute kannst du mit Beifuß und Wermut räuchern.

7 Rauhnach
  1. Rauhnacht – 30./31.12.2022

Sie steht für den Monat Juli. Der letzte Tag in diesem Jahr. Nutze ihn für einen gründlichen energetischen Hausputz. Dabei ist heute das Räuchern besonders empfehlenswert, zum Beispiel mit Kampfer, Kiefernholz und weißem Salbei. Denk dran, dass du vorher deine Rauchmelder ausstellst.

Die Feuerwehr hat heute bestimmt wichtigeres zu tun als irgendeinem Fehlalarm zu folgen 😉

Entscheide dich auch für einen inneren Hausputz, alle negativen Energien und Verträge jetzt hinter dir zu lassen. Reinige deine Aura und Körperzellen zum Beispiel mit der  der >> Dreifaltigkeitsflamme. Und harmonisiere anschließend deine Chakren mit dem >>>  Chakren-Set von Ascension. Auch kannst du reinigende und energetisch heilende Sitzungen in den Calming XL. -Set genießen. Setzte dabei die Absicht, dass alles Negative und Destruktive deiner Vergangenheit jetzt zum höchsten Wohle Aller transformiert wird. Entscheide dass diese Energie jetzt in befreiter und reiner Schöpfungskraft wieder vollumfänglich für dich verfügbar ist.

8 Rauhnacht
  1. Rauhnacht – 31.12/01.01.2023

Sie steht für den Monat August. Welche Ernte möchtest du in diesem Jahr einfahren? Damit ist vor allem die innere Ernte gemeint. Formuliere heute deine Absicht/en für das kommende Jahr. Richte deine Sicht darauf und erkunde in dir, ob es alles stimmig ist. Es geht um dich. Um deine Absicht zu stärken, kannst du dich von der Magenta Pyramide, ( >>>zur  Magenta Pyramide) begleiten lassen. Sie verbindet dich auch mit der Absicht deiner höheren Ebenen. Lausche aufmerksam. Manchmal tauchen bei Wünschen scheinbare Widersprüche auf. Bringe sie in Einklang, so dass alles in dir quasi an einem Strang zieht. Beim Räuchern kannst du heute Zedernholz und Myrrhe verwenden.

9 Rauhnacht
  1. Rauhnacht – 01./02.01 2023

Sie steht für den Monat September. Mache es dir gemütlich, zünde eine Kerze an und lese in deinem Tage-Traumbuch. Gibt es etwas, was du noch ändern möchtest? Tauche ein in dein Bauchgefühl, deinen Herzensklang. Gehen sie bei allem mit? Das ist in der kommenden Zeit wesentlich. Sei dir dankbar, dass du deinen Weg schon so weit gegangen bist. Schenke dir Wertschätzung, dann kannst du auch andere wertschätzen. Wenn du magst, und einen da hast, kannst du dir einen wunderbaren LichtHeilKreis machen (>>> LichtHeilkreis von Ascension). Er bestärkt deine Ausrichtung, klärt und leitet ab was noch gehen möchte. Zum Räuchern eignen sich heute Tanne und Myrrhe. Auch Rosmarin ist hervorragend zur freudigen Energetisierung deiner Absichten.

10 Rauhnacht
  1. Rauhnacht – 02./03.01.2023

Sie steht für den Monat Oktober. Einfach mal nichts tun? Das könnte heute genau das Richtige sein.

Eintauchen in die Stille deines Herzens. >>> rosa Lichtkristallpyramide . Die liebende Kraft deines Herzens stärken. Dabei unterstützt dich die rosa Pyramide wunderbar. Du kannst auch eine 432Hz Musik hören oder eine Herzmeditation machen. Lass dich überraschen, was dabei alles erweckt wird. Auch heute räuchern, wenn du magst mit Palo Santo, Kampfer oder Wacholder. Was macht dein Tage-Traumbuch? Sei dankbar für dein physisches Herz, es schlägt für dein Leben.

11 Rauhnacht
  1. Rauhnacht – 03./04.01.2023

Sie steht für November. Sei dir bewusst, dass jede Rauhnacht für den entsprechenden Monat dieses Jahres steht. Wie siehst und fühlst du dich dort? Es ist eine gute Gelegenheit heute dein Zellwasser mit bester Energie zu versorgen. Wasser ist ein Informationsträger und auch das möchte vielleicht nochmal gereinigt werden. Immerhin bestehen wir zu ca. 80% aus Wasser. Dabei unterstützt dich das  >>> dem Faith von Ascension ganz wunderbar. Es fördert die Zellgeneration und schenkt Vitalität und Lebensfreude. Auch ein gutes Basenbad ist für deinen Wasserhaushalt eine hervorragende Unterstützung. Bei allem was du heute mit Wasser machst, gebe deine ganze Achtsamkeit und deine Ausrichtung für das vor dir liegende Jahr mit hinein. Als Räucherwerk kannst du heute wieder Myrrhe oder Palo Santo nehmen.

12 Rauhnächt
  1. Rauhnacht – 04./05.01.2023

Sie steht für den Dezember. Nimm dir heute die Raum-Zeit, den Sinn deiner Impulse und Erkenntnisse der letzten Nächte zu verinnerlichen. Bedanke dich bei dir, dass du es dir wert warst, diese Rauhnächte zu nutzten. Sei dankbar für die Impulse aus den anderen Dimensionen der sogenannten Anderswelt. Vielleicht magst du auch ein aus deinem Herzen kommendes Ritual für deine Ahnen machen, um dich auch bei ihnen für ihre Präsenz zu bedanken. Um die Sache abzurunden, gönne dir Stille im  >>> Energieräderkreis- kosmischer Heilkreis. Diese 27 Räder heben deine Schwingung enorm an. Auch einzeln haben diese Schöpfungs-Räder großartige Möglichkeiten dich im Alltag zu unterstützen. Zum Abschluss kannst du noch einmal mit Myrrhe räuchern oder einem Räucherwerk deiner Wahl.

Zu guter Letzt nimm dir den Raum dein Schöpfungswerk in den kommenden Tagen immer wieder zu lesen. um den darin liegenden Sinn zu erfassen und in deinen Zellen zu integrieren.

Wie schön, dass du es dir wert warst und bist.

 

 

Wir wünschen dir segensreiche Rauhnächte und ein gelungenes liebevolles Jahr 2023. Denn genau das ist es was unsere jetzige Zeit so dringend braucht.

 

Gerne kannst du hier auch das kostenlose E-Book von Marlis Galinski und
Jutta Pangratz herunterladen:

Die magische Kraft der Rauhnächte, der „Anderswelt“